astellas Logo
Astellas Pharma GmbH
Document: /gesundheitsthemen/prostataleiden/ursachen.html
Titel: Prostataleiden: Ursachen -
Datum: 14.12.2017

Cookie Hinweis

Auf unserer Webseite setzen wir Cookies ein, also kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie dies.

Die Verwendung von Cookies kann jederzeit durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser verhindert werden. Bitte beachten Sie, dass die Blockierung von Cookies die volle Nutzbarkeit und die korrekte Anzeige der Webseite verhindern kann. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Fortfahren

 

Prostataleiden

Informationen über Ursachen, Symptome und Behandlung einer gutartigen Vergrößerung der Vorsteherdrüse

Ursachen

Schuld an den Beschwerden ist die Vorsteherdrüse (Prostata). Sie ist ein etwa kastaniengroßes Organ, das am Blasenausgang wie ein Ring um die Harnröhre liegt. Ihre wichtigste Funktion ist die Bildung eines Sekrets, das beim Samenerguss den größten Teil der Flüssigkeit bildet und die Nährstoffversorgung und Fortbewegungsfähigkeit der Spermien sicherstellt.

Doch mit zunehmendem Alter vergrößert sich die Vorsteherdrüse und kann bis auf Pfirsichgröße wachsen. Je voluminöser sie wird, desto mehr verengt sie die Harnröhre. Die Folge: Der Harnstrahl kann immer schwächer werden, bis das angeschwollene Organ den Urin unter Umständen nur noch tröpfchenweise hinaus lässt. Dadurch können nicht nur Beschwerden beim Wasserlassen, sondern auch sexuelle Funktionsstörungen (Erektionsprobleme) entstehen.

Die Prostata kann in Richtung Harnblase, zu den Seiten oder nach hinten zum Enddarm wachsen - mit jeweils unterschiedlichen Auswirkungen und Beschwerden. Kennzeichnend für alle Formen kann die zunehmende Behinderung des normalen Wasserlassens und die Bildung von so genanntem Restharn in der Harnblase sein.

Wie es zu einer gutartigen Vergrößerung der Prostata kommt, ist trotz intensiver Forschung bis heute nicht genau geklärt. Vermutlich spielen verschiedene Faktoren eine Rolle. Da Funktion und Wachstum der Prostata von verschiedenen männlichen Geschlechtshormonen (Androgenen) gesteuert werden, bilden diese einen wichtigen Ansatzpunkt bei der medikamentösen Behandlung der vergrößerten Vorsteherdrüse.

AstellasDocCheck©

Über Astellas

Astellas - Durch innovative Arzneimittel tragen wir dazu bei, die Gesundheit der Menschen weltweit zu verbessern.

Zur Übersicht

Gesundheitsthemen

Hauptseite zu Gesundheitsthemen für Patienten Gesundheit: Astellas informiert und bietet Services.

Zur Übersicht

Presse

Pressemeldungen von Astellas Pharma zum Unternehmen und zu unseren Produkten.

Zur Übersicht

Karriere

Astellas bietet außergewöhnliche Möglichkeiten für die berufliche und persönliche Weiterentwicklung.

Zur Übersicht

Verantwortung

Changing Tomorrow steht für unsere Motivation, an einer besseren Zukunft mitzuwirken.

Zur Übersicht