astellas Logo
Astellas Pharma GmbH - Klinge Pharma GmbH
Document: http://www.astellas.de/presse/archiv.html
Titel: Pressearchiv -
Datum: 22.05.2015

Cookie Hinweis

Auf unserer Webseite setzen wir Cookies ein, also kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie dies.

Die Verwendung von Cookies kann jederzeit durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser verhindert werden. Bitte beachten Sie, dass die Blockierung von Cookies die volle Nutzbarkeit und die korrekte Anzeige der Webseite verhindern kann. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Fortfahren

 

Presse

Pressemeldungen von Astellas Pharma zum Unternehmen und zu unseren Produkten.

Gemäß dem Heilmittelwerbegesetz (HWG) dürfen wir diese Artikel über verschreibungspflichtige Arzneimittel nur medizinischen Fachleuten zugänglich machen.

Pressearchiv

Alle Meldungen aus dem Jahr 
 anzeigen.

21. 05. 2015
Clostridium difficile-Infektionen: 25th European Congress of Clinical Microbiology and Infectious Diseases (ECCMID) HWG darf diese Information nur Fachkreisen zugänglich gemacht werden!

21. 05. 2015
Preisverhandlungen im AMNOG-Prozess ohne Konsens beendet HWG darf diese Information nur Fachkreisen zugänglich gemacht werden!

18. 05. 2015
Forschung in Bayern und weltweit – die Urologie von heute

München - Bereits zum 8. Mal laden die Urologische Klinik Großhadern (LMU), die Urologische Klinik rechts der Isar (TUM) und die Astellas Pharma GmbH München zur Urologischen Sommer-Akademie ein. Die Veranstaltung mit Vorträgen, OP-Hospitationen und Workshops in Kleingruppen findet vom 25. bis 27.06.2015 in der Münchner Innenstadt und in Großhadern statt. Die Veranstalter haben die CME-Zertifizierung durch die Landesärztekammer Bayern beantragt.

Artikel lesen
 

05. 05. 2015
Astellas Forschungspreis Dermatologie 2015 vergeben

München – Professor Dr. Dr. Thomas Ruzicka, München, übergab im Rahmen der 48. Jahrestagung der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (DDG) den „Astellas Forschungspreis Dermatologie 2015“ an Dr. Martina Gatzka, Ulm. Sie wurde für den Nachweis einer erhöhten T-Zell-Plastizität bei entzündlichen Hauterkrankungen mit dem diesjährigen Hauptpreis ausgezeichnet. Den gleichzeitig vergebenen Förderpreis erhielt Professor Dr. Sarah Hedtrich, Berlin, für ihre neuen Erkenntnisse zur Bedeutung von Filaggrin für die Barrierefunktion und den Säureschutzmantel der Haut.

Artikel lesen
 

27. 04. 2015
ASTELLAS EUROPEAN FOUNDATION UNTERSTÜTZT MIT DIESJÄHRIGEM FORSCHUNGSPREIS FÜR FUNKTIONELLE UROLOGIE/URO‐GYNÄKOLOGIE DIE UNTERSUCHUNG VON AKTIVIERUNGSMUSTERN IM GEHIRN BEI BLASENFUNKTIONSSTÖRUNGEN

München, 27. April [Chertsey, England - 23. März 2015] Die Astellas European Foundation (AEF) hat mit Dr. M.S. Rahnama’i vom Medizinischen Zentrum der Universität Maastricht in den Niederlanden den diesjährigen Empfänger des Forschungspreises für funktionelle Urologie/Urogynäkologie bekannt gegeben. Der Preis dient der Finanzierung seines Projekts mit dem Titel: „Ein Imaging-Biomarker für Blasenfunktionsstörungen: 7 Tesla funktionelle Magnetresonanztomographie (fMRT) in Kombination mit urodynamischen Befunden zur Untersuchung des Einflusses der Stimulation der Blasensensorik auf die Gehirnaktivität bei Patienten mit Blasenfunktionsstörung, einschließlich der Wirkung von Antimuskarinika und Betamimetika”.

Artikel lesen
 

20. 04. 2015
Die wichtigsten Ergebnisse der Phase 2-Studie STRIVE HWG darf diese Information nur Fachkreisen zugänglich gemacht werden!

17. 04. 2015
Uro-onkologische Grundlagenforschung zum 2. Mal in einem interdisziplinären Format diskutiert

München - Zum zweiten Mal fand am 17. April 2015 das interdisziplinäre Androgenrezeptor-Meeting in Notzing bei München statt. Ziel dieses vom Münchener Unternehmen Astellas Pharma organisierten Expertentreffens war es, anerkannte Vertreter aus Klinik und Labor an einen Tisch zu bringen, um über die aktuelle uro-onkologische Grundlagenforschung auf dem Gebiet des Androgenrezeptors zu diskutieren. Der Androgenrezeptor spielt für das Prostatakarzinom eine zentrale Rolle, denn er ist nicht nur für das Fortschreiten der Erkrankung, sondern auch für deren Behandlung von essentieller Bedeutung.

Artikel lesen
 

07. 04. 2015
Überaktive Blase: Bessere Therapietreue HWG darf diese Information nur Fachkreisen zugänglich gemacht werden!

07. 04. 2015
Erste Ergebnisse der TERRAIN-Studie HWG darf diese Information nur Fachkreisen zugänglich gemacht werden!

01. 04. 2015
Eine CDI-Therapie sollte die Darmflora schonen HWG darf diese Information nur Fachkreisen zugänglich gemacht werden!

23. 03. 2015
2015 ASTELLAS EUROPEAN FOUNDATION FUNCTIONAL UROLOGY/URO-GYNAECOLOGY GRANT TO LOOK AT BRAIN ACTIVATION PATTERNS OF BLADDER ACTIVITY DISORDER PATIENTS

$150,000 Grant awarded to project led by Dr Rahnama’i from Maastricht University Medical Centre

Chertsey, England [23rd March, 2015] The Astellas European Foundation has announced the winner of the Functional Urology/Uro-Gynaecology Grant as Dr M.S. Rahnama’i from Maastricht University Medical Centre, The Netherlands. The Grant will fund the project titled ‘An Imaging Biomarker for Bladder Activity Disorders: Functional Magnetic Resonance 7 Tesla Imaging ( fMRI) in combination with urodynamics to study the effect of bladder sensory stimulation on brain activity in patients with a Bladder activity disorder, including the effect of antimuscarinic and beta mimetic agents’.

Artikel lesen
 

03. 03. 2015
Forschungspreis Prostatakarzinom - Astellas Pharma fördert junge Wissenschaftler

(München) Mit dem „Forschungspreis Prostatakarzinom“ unterstützt das Münchener Pharmaunternehmen Astellas bei der diesjährigen Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Urologie (DGU) zum fünften Mal den wissenschaftlichen Nachwuchs aus Klinik und Praxis. Bis zum 1. Juni 2015 können sich Wissenschaftler für die mit 10.000 Euro dotierte Forschungsförderung bewerben. Die Auszeichnung wird im Rahmen des 67. DGU-Kongresses vom 23. bis 26. September 2015 im Congress Center Hamburg vergeben.

Artikel lesen
 

20. 02. 2015
Daten aus einem der größten unabh. Lebertransplantationsregister Europas zeigen verbesserte Transplantatüberlebensraten bei Pat. u. retardiertem Tacrolimus i. Vergl. zu Pat. unter sofort freisetzbarem Tacrolimus HWG darf diese Information nur Fachkreisen zugänglich gemacht werden!

19. 02. 2015
OAB: Mirabegron auf dem Vormarsch - Neue Substanz setzt sich durch HWG darf diese Information nur Fachkreisen zugänglich gemacht werden!

19. 02. 2015
‚Oncoforum Urology‘ von Astellas Pharma geht in die nächste Runde - Praxisrelevante Erkenntnisse für Uro-Onkologen

Praxisrelevante Erkenntnisse für Uro-Onkologen

(München) Bereits zum siebten Mal präsentiert Astellas Pharma in 2015 die Veranstaltungsreihe ‚Oncoforum Urology‘. Aufgrund des großen Erfolges in den vergangenen Jahren werden die Fortbildungen auch dieses Mal in sechs Städten angeboten: Die Auftaktveranstaltung findet am 05. September 2015 in Berlin statt, gefolgt von Oncoforen in Stuttgart am 10. Oktober 2015 sowie erstmals in Nürnberg am 24. Oktober 2015, in Köln am 14. November 2015 und in Dresden und Frankfurt parallel am 21. November 2015. Im Fokus der sechs Fortbildungsveranstaltungen stehen erneut die aktuellen Erkenntnisse zur Diagnostik und Therapie urologischer Karzinome. Ziel des ‚Oncoforum Urology‘ ist es, praxisrelevante Erkenntnisse internationaler urologischer und onkologischer Kongresse auszuwerten und diese den teilnehmenden uro-onkologisch tätigen Ärzten komprimiert zu präsentieren.

Artikel lesen
 

19. 02. 2015
DIE DIAMOND-Studie LIEFERT ERKENNTNISSE ÜBER DIE NIERENFUNKTION UND DIE PROPHYLAXE VON ORGANABSTOßUNGEN BEI LEBERTRANSPLANTIERTEN PATIENTEN. HWG darf diese Information nur Fachkreisen zugänglich gemacht werden!

27. 01. 2015
Die Phase-II-Studie TERRAIN zeigte eine statistisch signifikante Verlängerung des PFS durch Enzalutamid im Vergleich zu Bicalutamid beim metastasierten Prostatakarzinom HWG darf diese Information nur Fachkreisen zugänglich gemacht werden!

25. 01. 2015
ASTELLAS EUROPEAN FOUNDATION TRANSPLANTATION GRANT AWARDED TO DR NIEUWENHUIJS - MOEKE TO IMPROVE THE OUTCOME OF ORGAN TRANSPLANTATION BY ADVANCING ANAESTHESIOLOGICAL CARE

$150,000 Grant awarded to team from University Medical Centre Groningen

(Chertsey, England) The Astellas European Foundation has announced the winner of the 2014 Transplantation Grant as Dr Gertrude Nieuwenhuijs‐Moeke from the University Medical Centre Groningen, The Netherlands. The winning study titled, ‘Volatile Anaesthetic Protection of Renal Transplants‐2’ will investigate the role of anaesthetic regimens in optimising the outcome of kidney transplantation. In late 2014, 98 applications were received for the Grant programme that supports basic medical and related scientific programmes which contribute to advancements in transplantation. The winner was announced last night at the Advancing Transplantation Meeting, that runs until the 26th January at the Karolinska Institutet, in Stockholm, Sweden.

Artikel lesen
 

19. 01. 2015
Neuer Auftritt: KiO Phone verbessert Dialog mit jungen Tx-Patienten

(München). „Jung und transplantiert? Wir klären gemeinsam Deine Fragen!“ – so spricht das KiO Phone mit neuer Homepage, Plakaten und Flyern junge Patienten an, die Fragen rund um das Leben mit ihrem neuen Organ haben. Ob es um die richtige Berufswahl, den Umgang mit Versicherungen oder Fragen zu Sexualität geht: Am KiO Phone stehen Ansprechpartner mit Erfahrung und Einfühlungsvermögen zur Seite.

Artikel lesen
 

16. 01. 2015
SHORTLIST ANNOUNCED FOR ASTELLAS EUROPEAN FOUNDATION TRANSPLANTATION GRANT


$150,000 Grant will be awarded on Saturday 24th January

(Chertsey, England): The Astellas European Foundation has announced the shortlist
for the Transplantation Grant. The Grant programme supports basic medical and related scientific programmes which contribute to advancements in transplantation. The five finalists are from Denmark, Germany, The Netherlands, Romania, and Switzerland. The winner will be announced at the Advancing Transplantation Meeting, being held at the Karonlinska Institutet, Stockholm, Sweden, between 24th and 26th January, 2015.

Artikel lesen
 

12. 01. 2015
Experten empfehlen leitliniengerechte Therapie HWG darf diese Information nur Fachkreisen zugänglich gemacht werden!

AstellasDocCheck©

Über Astellas

Astellas - Durch innovative Arzneimittel tragen wir dazu bei, die Gesundheit der Menschen weltweit zu verbessern.

Zur Übersicht

Gesundheitsthemen

Hauptseite zu Gesundheitsthemen für Patienten Gesundheit: Astellas informiert und bietet Services.

Zur Übersicht

aus der Apotheke

Eine Übersicht der nicht verschreibungspflichtigen Astellas Produkte

Zur Übersicht

Presse

Pressemeldungen von Astellas Pharma zum Unternehmen und zu unseren Produkten.

Zur Übersicht

Karriere

Astellas bietet außergewöhnliche Möglichkeiten für die berufliche und persönliche Weiterentwicklung.

Zur Übersicht

Verantwortung

Changing Tomorrow steht für unsere Motivation, an einer besseren Zukunft mitzuwirken.

Zur Übersicht