astellas Logo
Astellas Pharma GmbH
Document: /presse/artikel.html?press_id=101
Titel: Prostatapatienten wollen bei Behandlung mitreden -
Datum: 01.05.2017

Cookie Hinweis

Auf unserer Webseite setzen wir Cookies ein, also kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie dies.

Die Verwendung von Cookies kann jederzeit durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser verhindert werden. Bitte beachten Sie, dass die Blockierung von Cookies die volle Nutzbarkeit und die korrekte Anzeige der Webseite verhindern kann. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Fortfahren

 

Presse

Pressemeldungen von Astellas Pharma zum Unternehmen und zu unseren Produkten.

Prostatapatienten wollen bei Behandlung mitreden

20. 4. 2007. München, 16. April 2007 - Drei von vier Männern mit Prostatakrebs (75 %) wünschen sich, dass ihr Lebensstil bei der Wahl der Behandlung berücksichtigt wird. Das ergab jetzt eine Umfrage des Nürnberger Marktforschungsinstituts GfK im Auftrag des Arzneimittelherstellers Astellas. Demnach kommt es den Betroffenen vor allem darauf an, dass die Therapie wirkt und sie damit aber auch ihren bisherigen Lebensstil aufrechterhalten können.

Das Prostatakarzinom zählt in Deutschland mit knapp einem Viertel (22 %) aller Neuerkrankungen zu den häufigsten Krebsarten bei Männern. Etwa 11.000 sterben daran jedes Jahr - das ist rund jeder zehnte männliche Krebstote. Die Krankheit schreitet nur sehr langsam voran und wird von den Betroffenen - Männer ab dem 50. Lebensjahr - anfangs oft gar nicht bemerkt. In einem frühen Stadium kann der Krebs meist durch eine Operation entfernt werden. In fortgeschrittenem Stadium wird hingegen versucht, die Erkrankung zu bremsen, indem die Produktion des Hormons Testosteron stark gesenkt wird. Testosteron nährt gewissermaßen das Tumorwachstum. Als Alternative zur chirurgischen Kastration hat sich in den letzten Jahren die medikamentöse Hormontherapie etabliert: so genannte LHRH-Wirkstoffe (LHRH = Luteinisierendes Hormon-Releasing-Hormon) haben den gleichen Effekt. Laut der GfK-Patientenbefragung begrüßen es die meisten Betroffenen (81%), wenn die hierfür nötigen Spritzen nur alle sechs Monate gegeben werden müssen, anstatt jeden oder alle drei Monate.

Weniger Injektionen und somit Arztbesuche sowie mehr Flexibilität bei der Lebensgestaltung wur-den hierfür als wichtigste Gründe genannt. Wie andere Untersuchungen bereits gezeigt haben, ruft jede Injektion außerdem von neuem die mit der Krebserkrankung verbundenen Sorgen und Ängste wieder verstärkt in Erinnerung. Dies kann sich negativ auf die Lebensqualität der Betroffenen auswirken.

Seit Beginn dieses Jahres ist in Deutschland erstmalig eine 6-Monatsdepotspritze zugelassen, die eine Testosteron senkende Behandlung des fortgeschrittenen Prostatakarzinoms über sechs Monate ermöglicht.

Das GfK-Marktforschungsinstitut befragte im Dezember 2006 und Januar 2007 je 40 Prostata-krebspatienten aus Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und den Niederlanden. Die Interviews fanden anhand standardisierter Fragebögen statt.

Astellas Pharma GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Astellas Pharma Inc., Tokio, ein pharmazeutisches Unternehmen, das durch Bereitstellung innovativer und bewährter Arzneimittel zur Verbesserung der Gesundheit der Menschen in aller Welt beitragen will. Astellas Pharma Inc. entstand im April 2005 durch die Fusion von Yamanouchi Pharmaceutical Co., Ltd. und Fujisawa Pharmaceutical Co., Ltd. Astellas hat sich das Ziel gesetzt, durch die Zusammenführung der außergewöhnlichen Fähigkeiten in Forschung & Entwicklung sowie im Marketing ein globales pharmazeutisches Unternehmen zu werden und in den pharmazeutischen Märkten der Welt kontinuierlich zu wachsen.

Weber Shandwick
Anja Pottebaum
Opernplatz 2
60313 Frankfurt am Main
Tel. 069 / 91 30 43 24
Fax 069 / 91 30 43 559

Herausgeber:
Astellas Pharma GmbH
Ansprechpartner: Claudia Jost
Neumarkter Str. 61
81673 München
info@de.astellas.com
www.astellas.com/de

Email: apottebaum@webershandwick.de

Downloads

PPD_Patientenbefragung PCA .pdf (336.67 kB)

AstellasDocCheck©

Über Astellas

Astellas - Durch innovative Arzneimittel tragen wir dazu bei, die Gesundheit der Menschen weltweit zu verbessern.

Zur Übersicht

Gesundheitsthemen

Hauptseite zu Gesundheitsthemen für Patienten Gesundheit: Astellas informiert und bietet Services.

Zur Übersicht

Presse

Pressemeldungen von Astellas Pharma zum Unternehmen und zu unseren Produkten.

Zur Übersicht

Karriere

Astellas bietet außergewöhnliche Möglichkeiten für die berufliche und persönliche Weiterentwicklung.

Zur Übersicht

Verantwortung

Changing Tomorrow steht für unsere Motivation, an einer besseren Zukunft mitzuwirken.

Zur Übersicht