astellas Logo
Astellas Pharma GmbH
Document: /presse/artikel.html?press_id=156
Titel: „Führen auf Augenhöhe“ für Schulleiter und Lehrer -
Datum: 21.07.2017

Cookie Hinweis

Auf unserer Webseite setzen wir Cookies ein, also kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie dies.

Die Verwendung von Cookies kann jederzeit durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser verhindert werden. Bitte beachten Sie, dass die Blockierung von Cookies die volle Nutzbarkeit und die korrekte Anzeige der Webseite verhindern kann. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Fortfahren

 

Presse

Pressemeldungen von Astellas Pharma zum Unternehmen und zu unseren Produkten.

„Führen auf Augenhöhe“ für Schulleiter und Lehrer

12. 1. 2012. Positives Feedback nach erstem Lehrerseminar der Astellas Akademie
im Rahmen des Engagements für die Stiftung Bildungspakt Bayern

München. Das Pilotseminar „Führen auf Augenhöhe“, das die Astellas Akademie für Schulleiter und Lehrer entwickelt hat, ist abgeschlossen. An zwei Terminen haben die Teilnehmer Inhalte kennen gelernt, die sonst Führungskräfte des Arzneimittelunternehmens Astellas vermittelt bekommen. Die Seminare aus der Managementfortbildung wurden in enger Abstimmung mit der Stiftung Bildungspakt Bayern an die Bedürfnisse der Schulen angepasst. Die Resonanz bei den Teilnehmern ist äußerst positiv.

Am ersten Seminar „Führen auf Augenhöhe“ haben Lehrerinnen und Lehrer teilgenommen, die an ihrer Schule Verantwortung als Schulleiter, Fachgruppenleiter oder Beratungslehrer übernehmen. Bei der Leitung von Schulprojekten müssen andere Lehrer motiviert und verbindlich eingebunden werden. Dabei sind immer wieder Gespräche notwendig, in denen Lob und Kritik eine wesentliche Rolle spielen. Dieses Kritikgespräch auf Augenhöhe zielorientiert und konstruktiv zu gestalten, war ein wichtiger Gegenstand des Seminars. Die Leiterin Dr. Annette Hartmann berichtet: „Wenn im Kritikgespräch Gefühle nicht zur Sprache, stattdessen gleich zum Ausbruch kommen, fehlt der souveräne Umgang damit. Was ich in meinen Seminaren für Wirtschaftsunternehmen vermittle, ließ sich in diesem Punkt für den Schulbereich 1:1 übertragen.“ Bei Rollenspielen mit freiwilliger Videoanalyse wurden zudem spezielle Situationen in der Schule unter die Lupe genommen. Dazu fasst die erfahrene Wirtschaftstrainerin zusammen: „Lehrer, die sich besonders engagieren und ehrenamtliche Führungsaufgaben übernehmen, sind von einem starken Pflichtgefühl erfüllt, an das der Gesprächspartner jederzeit appellieren kann. Wer diesen Mechanismus nicht durchschaut, lädt sich immer mehr Aufgaben auf. Das führt auf Dauer oft zum Burnout. ‚Nein‘ sagen zu können, ist daher für idealistische Menschen wie sie enorm hilfreich.“

Dieter Knoblich, Leiter der Astellas Akademie hat im Anschluss an die Seminare mit dem Teilnehmern gesprochen: „Das Feedback war wirklich enthusiastisch. Es kamen vielfältige Methoden aus der Erwachsenenbildung zum Einsatz, es gab praktische Beispiele zum Üben und die Referentin konnte flexibel auf die Wünsche der Teilnehmer eingehen. Diese Art von Fortbildung kannten die Teilnehmer bisher nicht. Dass wir das Knowhow aus unserer Mitarbeiterschulung so gewinnbringend weitergeben konnten, freut uns sehr.“ Das Seminarangebot ist im Rahmen des Engagements von Astellas für die Stiftung Bildungspakt Bayern entstanden, die unter Federführung des Kultusministeriums den Dialog zwischen Wirtschaft und Schulen fördert. Die Leiterin für Corporate Social Responsibility bei Astellas Dr. Christine Moarefi erläutert: „Bildung ist ein zentraler Bestandteil der unternehmerischen Verantwortung, die wir übernehmen. Mit der Seminarreihe können wir ganz konkret Impulse für die Weiterentwicklung im Schulbereich geben. Wir wollten von Anfang an mehr als nur Zustifter im Bildungspakt Bayern sein. Mit der Seminarreihe ist hierfür nun ein guter Grundstein gelegt.“

Ein weiterer praxisorientierter Workshop „Persönliche Veränderungs-Strategien“ zeigt, wie Veränderungsprozesse an Schulen angestoßen und erfolgreich begleitet werden können. Das eintägige Seminar leitet der Coach und Consultant Hanns Landa, der selbst in Führungspositionen internationaler Konzerne tätig war. Auch der Geschäftsführer der Stiftung Bildungspakt Bayern, Ralf Kaulfuß, freut sich über die Initiative: „Beide Themen, die Astellas mit den Fortbildungsveranstaltungen für Lehrkräfte und Schulleiter aufgreift, sind wichtig im Hinblick auf die Personalführung in der eigenverantwortlichen Schule.“

Über die Stiftung Bildungspakt Bayern
Astellas ist seit 2010 Zustifter der Stiftung Bildungspakt Bayern, eine Private-Public-Partnership zwischen dem Freistaat Bayern, vertreten durch das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus, und inzwischen 143 namhaften Wirtschaftsunternehmen. Zweck der Stiftung ist die Förderung und Etablierung moderner Unterrichtsmethoden und neuer Formen des Lernens an Bayerns Schulen im Rahmen der verfassungsrechtlichen Vorgaben. Sie unterstützt kreative und innovative Ansätze, die jungen Menschen eine verbesserte Vorbereitung auf die zukünftigen Anforderungen der Wissensgesellschaft ermöglichen.

Astellas Pharma GmbH, mit Sitz in München, ist die deutsche Tochtergesellschaft der Astellas Pharma Europe Ltd. (London, Großbritannien), der europäischen Tochtergesellschaft der in Tokyo ansässigen Astellas Pharma Inc.. Astellas ist ein weltweites, forschungsorientiertes pharmazeutisches Unternehmen, das mit innovativen und bewährten Arzneimitteln zur Verbesserung der Gesundheit und der Lebensqualität der Menschen weltweit beitragen will.

Das Ziel des Unternehmens ist es, durch die Konzentration exzellenter Fähigkeiten in Forschung & Entwicklung sowie im Marketing ein kontinuierliches Wachstum in den pharmazeutischen Märkten der Welt zu realisieren. Astellas Pharma Europe umfasst 21 Niederlassungen in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika, 1 Forschungs- und Entwicklungszentrum sowie 3 Produktionsstätten mit insgesamt ca. 4.200 Mitarbeitern.

Weitere Informationen zur Astellas Gruppe finden Sie im Internet unter www.astellas.com und www.astellas.de.

Pressekontakt:
Patzer PR
Melanie Schuster
Steinheilstr.10
85737 Ismaning
Tel. 089/552 79 39-63
Fax 089/552 79 39-79

Astellas Pharma GmbH
Dr. Christine Moarefi
Georg-Brauchle-Ring 64-66
80971 München
christine.moarefi@de.astellas.com
www.astellas.com/de

Email: Melanie.Schuster@patzer-pr.com

AstellasDocCheck©

Über Astellas

Astellas - Durch innovative Arzneimittel tragen wir dazu bei, die Gesundheit der Menschen weltweit zu verbessern.

Zur Übersicht

Gesundheitsthemen

Hauptseite zu Gesundheitsthemen für Patienten Gesundheit: Astellas informiert und bietet Services.

Zur Übersicht

Presse

Pressemeldungen von Astellas Pharma zum Unternehmen und zu unseren Produkten.

Zur Übersicht

Karriere

Astellas bietet außergewöhnliche Möglichkeiten für die berufliche und persönliche Weiterentwicklung.

Zur Übersicht

Verantwortung

Changing Tomorrow steht für unsere Motivation, an einer besseren Zukunft mitzuwirken.

Zur Übersicht