astellas Logo
Astellas Pharma GmbH
Document: /presse/artikel.html?press_id=267
Titel: Forschung in Bayern und weltweit – die Urologie von heute -
Datum: 27.03.2017

Cookie Hinweis

Auf unserer Webseite setzen wir Cookies ein, also kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie dies.

Die Verwendung von Cookies kann jederzeit durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser verhindert werden. Bitte beachten Sie, dass die Blockierung von Cookies die volle Nutzbarkeit und die korrekte Anzeige der Webseite verhindern kann. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Fortfahren

 

Presse

Pressemeldungen von Astellas Pharma zum Unternehmen und zu unseren Produkten.

Forschung in Bayern und weltweit – die Urologie von heute

18. 5. 2015. München - Bereits zum 8. Mal laden die Urologische Klinik Großhadern (LMU), die Urologische Klinik rechts der Isar (TUM) und die Astellas Pharma GmbH München zur Urologischen Sommer-Akademie ein. Die Veranstaltung mit Vorträgen, OP-Hospitationen und Workshops in Kleingruppen findet vom 25. bis 27.06.2015 in der Münchner Innenstadt und in Großhadern statt. Die Veranstalter haben die CME-Zertifizierung durch die Landesärztekammer Bayern beantragt.

Das Konzept: bewährt. Die Redner: renommiert. „Die Urologische Sommer-Akademie hat sich zu einer Marke etabliert“, sagt Wim Kockelkoren, Geschäftsführer der Astellas GmbH. Während der zweieinhalbtägigen Veranstaltung werden die Referenten über aktuelle Trends in relevanten urologischen Gebieten berichten: von Blasenfunktionsstörungen wie die überaktive Blase und LUTS über pädiatrisch-urologische Themen bis hin zu den neuen Entwicklungen in der Diagnostik und Therapie des Prostatakarzinoms. Wichtige Themenschwerpunkte bilden u. a. moderne Verfahren wie die PSMA-getriggerte und die sequentielle Therapie des mCRPC.
Die Urologische Sommer-Akademie hat in diesem Jahr auch einen interdisziplinären Schwerpunkt. So beschäftigt sich der Kardiologe Prof. Dr. Axel Bauer mit der Frage, was Urologen perioperativ über die neuen Gerinnungshemmer wissen müssen. Ein weiteres zentrales Thema: Die Rolle der Immunmodulation als innovativer Therapieansatz bei urologischen Tumorerkrankungen. Bei den Hospitationen werden die Operateure neben Standards auch Eingriffe mit dem DaVinci sowie HoLEP, PDD und TUR-B durchführen.
Das Münchner Symposium ist sehr beliebt; bei rund 100 Anmeldungen ist jedoch Schluss. „Nur so können wir einen direkten und intensiven Austausch der Teilnehmer mit den Referenten garantieren“, betont Prof. Dr. Jürgen Gschwend, Klinikdirektor der Urologie der TUM. Urologen aus ganz Deutschland nutzen die Gelegenheit für einen kompakten Wissenstransfer und den Austausch mit den Kollegen – darunter solche, die keine der sieben bisherigen Veranstaltungen verpasst haben. „Es ist die besondere Mischung aus Vorträgen, OP-Hospitationen und Fall-Diskussionen in Kleingruppen, welche die Leute anzieht“, stellt Prof. Dr. Christian Stief, Klinikdirektor der Urologie der LMU, fest.

Astellas Pharma GmbH, mit Sitz in München, ist die deutsche Tochtergesellschaft des weltweit tätigen Astellas Konzerns, an dessen Spitze sich die in Tokio ansässige Astellas Pharma Inc. befindet. Europäische Zentrale ist die Astellas Pharma Europe Ltd. ("Astellas Pharma EMEA") in London, Großbritannien. Astellas ist ein forschungsorientiertes pharmazeutisches Unternehmen, das mit innovativen und bewährten Arzneimitteln zur Verbesserung der Gesundheit und der Lebensqualität der Menschen weltweit beitragen will. Ziel des Unternehmens ist, durch Konzentration exzellenter Fähigkeiten in Forschung & Entwicklung sowie im Marketing ein kontinuierliches Wachstum in den pharmazeutischen Märkten der Welt zu realisieren.

Astellas Pharma EMEA ist in 40 Ländern in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika aktiv und verantwortlich für ein Forschungs- und Entwicklungszentrum sowie 3 Produktionsstätten mit insgesamt ca. 4.500 Mitarbeitern. Weitere Informationen zur Astellas Gruppe finden Sie im Internet unter www.astellas.com und www.astellas.de .

Redaktion:
John Warning
Corporate Communications GmbH
Martina John
Wiesendamm 9
22305 Hamburg
Tel. 040/ 533 088 80

Herausgeber:
Astellas Pharma GmbH
Monika Vogel
Manager Medical Information Urologie
Georg-Brauchle-Ring 64-66
80992 München
E-Mail: Info.de@astellas.com
www.astellas.de

Email: M.John@johnwarning.de

AstellasDocCheck©

Über Astellas

Astellas - Durch innovative Arzneimittel tragen wir dazu bei, die Gesundheit der Menschen weltweit zu verbessern.

Zur Übersicht

Gesundheitsthemen

Hauptseite zu Gesundheitsthemen für Patienten Gesundheit: Astellas informiert und bietet Services.

Zur Übersicht

Presse

Pressemeldungen von Astellas Pharma zum Unternehmen und zu unseren Produkten.

Zur Übersicht

Karriere

Astellas bietet außergewöhnliche Möglichkeiten für die berufliche und persönliche Weiterentwicklung.

Zur Übersicht

Verantwortung

Changing Tomorrow steht für unsere Motivation, an einer besseren Zukunft mitzuwirken.

Zur Übersicht